Navigation einblenden

SCHAUSPIEL

GASTSPIEL FREIE SZENE

FREIE THEATERFORMEN ZU GAST IN KARLSRUHE

Neue Formen und andere Inhalte: Freie Gruppen zeigen ihre innovativen Produktionen im STAATSTHEATER. In der Reihe GASTSPIEL FREIE SZENE kommt das Karlsruher Publikum so in den Dialog mit aktuellen Entwicklungen aus dem In- und Ausland.

Die Spielzeit 2011/12 eröffnete programmatisch die freie Gruppe Rimini Protokoll aus Berlin im GROSSEN HAUS. 100 Prozent Karlsruhe war die stadtspezifische Weiterentwick-lung eines für das Berliner Hebbel am Ufer entwickelten Formats (siehe Umschlagfoto und erste Innenseiten). Im KLEINEN HAUS war das Kreuzberger Ballhaus Naunynstraße zu Gast, Deutschlands erstes dezidiert postmigrantisches Theater. Und im STUDIO gab es Gastspiele u. a. aus Frankfurt und Melchingen sowie ein internationales Gastspiel vom Freedom Theater aus dem palästinensischen Jenin.

Das STAATSTHEATER setzt seine Zusammenarbeit mit freien Gruppen in der Spielzeit 2012/13 fort. Das Programm mit dem Schwerpunkt Interkultur wird jeweils in unserem Monatsspielplan und hier bekanntgegeben.
Dienstag, 09.07., 20:00
VOYAGE EN ITALIE
Samstag, 11.05., 19:30
DAS PROJEKT BIN ICH
Montag, 29.04., 20:00
AM TISCH MIT JOHANN PETER HEBEL
Samstag, 27.04., 19:30
DAS KAPITAL DER TRÄNEN
Freitag, 25.01., 20:00
LE TRAITÉ
Freitag, 30.11., 21:00
ROSENWINKEL
Navigation einblenden