Navigation einblenden

30. OPERNBALL 2013

JUBILÄUMSBALL am 04.05.2013

Opernball

Download: Programm des Opernballs (PDF)

Am 4.5.13 feiert der Opernball des STAATSTHEATERS KARLSRUHE seinen 30. Geburtstag! Der Jubiläumsball vereint ein hochkarätiges Programm, vielfältige und zahlreiche Tanzmöglichkeiten und kulinarische Genüsse – drei Stärken, die ihn seit Jahren zu einem der gesellschaftlichen Highlights der Region machen. Zum runden Geburtstag des größten Opernballs des Südwestens hat sich das BADISCHE STAATSTHEATER KARLSRUHE etwas Besonderes einfallen lassen:

Der KARLSRUHER OPERNBALL lädt ins GROSSE HAUS aufstrebende Stars dreier Szenen ein: Die Sopranistin Venera Gimadieva ist Solistin des Moskauer Bolschoi-Theaters. Sie erhielt 2012 den Preis des Präsidenten der Russischen Föderation. Alexej Gerassimez ist erfolgreicher Percussionist und gewann im November 2010 mit nur 23 Jahren gleich vier Preise des renommierten Internationalen Tromp-Percussion Wettbewerbs in Eindhoven, Niederlande. Das Showtanzpaar Melissa Ortiz-Gomez und Jürgen Schlegel, bekannt aus RTL Let’s Dance, bieten eine Tanzshow, die ihresgleichen sucht. Die Stars des Gesangsensembles des STAATSTHEATERS KARLSRUHE, des STAATSBALLETTS und der BADISCHEN STAATSKAPELLE sind selbstverständlich auch dabei. Der Kabarettist Michael Quast moderiert das zweistündige Galaprogramm. Das Orchester Pepe Lienhard und die Rebeatles laden zum Tanzen ein. Die große Tombola wird moderiert von Generalintendant Peter Spuhler. Die glücklichen Gewinner der Verlosung dürfen sich auf attraktive und hochwertige Preise freuen, die Unternehmen in und um Karlsruhe zur Verfügung gestellt haben.

Der KSC Stadionsprecher und DAS FEST Cheforganisator Martin Wacker ist auch Kabarettist. Zur Mitternachtsshow beim Jubiläumsball tritt er als Theaterfaktotum auf, das alle 30 Bälle erlebt hat. "Kannsch nix sage." Lautet sein Programm, "Martin Wacker jongliert mit 30 Opernbällen" ...

Im KLEINEN HAUS heißt es Vorhang auf für Pop & Poesie rund um SWR1 Moderator Matthias Holtmann. Erleben Sie die größten Hits aller Zeiten in ganz besonderem Gewand: Neun Musiker, Sänger und Schauspieler zeigen die poetische Seite der Popmusik. Sie musizieren, singen, schauspielern und tanzen, weben die übersetzten Texte der bekanntesten Popsongs harmonisch in die Inszenierung ein und bieten so etwas für Herz, Hirn, Ohr und Auge. Das beliebte SWR-Programm wird in zwei Blöcken gezeigt. Zwischendurch wird zum Tanz gebeten, die Konrad Kater Kapelle sorgt für die Musik. Im STUDIO ist Eva Croissant, Singer/Songwriterin aus Karlsruhe, zu erleben.

Wer tanzen will, findet viele Möglichkeiten: Die Bühnen im GROSSEN und KLEINEN HAUS laden mit Live-Bands zu Standard- und Latein-Tanz ein. DJ Rumbero sorgt ab 23 Uhr mit heißen Salsa-Rhythmen für südamerikanisches Flair im MITTLEREN FOYER. Im UNTEREN FOYER wird es ebenfalls ab 23 Uhr Tango Argentino geben, live begleitet von der Tangoband Gabriel Battaglia. Um 1 Uhr präsentiert Ihnen der Siempre Tango Karlsruhe eine feurige Tangoshow! Im STUDIO können Sie sich bis 22 Uhr eintanzen und vergessene Figuren auffrischen, begleitet von einem DJ sowie einem Tanzlehrer des Opernball-Partners Tanzschule Gutmann. Ab 22.30 Uhr wird das STUDIO zur Opernball-Disko, SWR1 Moderator René Hagdorn legt bis in die Nacht auf!

Wir freuen uns auf Sie!

In Kooperation mit

Pop und PoesieTanzschule GutmannSWR 1
Navigation einblenden