Navigation einblenden

DIE AUSERWÄHLTE KLASSE DER RADFAHRER

Frei nach Motiven aus Thomas Bernhards "Ein Kind". Inszenierung Korbinian Schmidt & Franz-Xaver Mayr

08.06.2013 INSEL

DIE AUSERWÄHLTE KLASSE DER RADFAHRER

Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin
In deutscher Sprache mit französischen Übertiteln

Thomas Bernhard erinnert in seiner autobiographischen Erzählung Ein Kind an seine Ausbruchsversuche aus einem bedrückenden
Elternhaus. Das Fahrrad wird dabei zum Freiheitsversprechen: Wirklich weit kommt das Kind mit dem Rad nicht. Aber Glück und Scheitern, Abenteuer und Demütigung liegen hier nah beieinander, denn Mutter und Großvater wissen den Freiheitsdrang zu bremsen.
Mit eindringlichen Bildern übersetzen die beiden Regisseure Bernhards prägendes Jugenderlebnis in einen konsequent stilisierten Szenenreigen. Licht, Ton und Text stehen dabei wie autonome Körper neben den drei Schauspielern. In einprägsamen Schlaglichtern auf die damals typische Familienkonstellation entstehen so intensive Atmosphären.

INSZENIERUNG Korbinian Schmidt, Franz-Xaver Mayr
DRAMATURGIE Korbinian Schmidt
BÜHNE & KOSTÜME Franz-Xaver Mayr
INSPIZIENZ Carsten Bäuerle
LICHT Knut Polster
TON Michael Rautenberg
MIT Carolin Schupa, Pirmin Sedlmeir, Lisa Hrdina

Navigation einblenden