Navigation einblenden

THEATERGESPRÄCH ÜBER GOTT UND DIE WELT: KANN DENN SCHÖNHEIT SÜNDE SEIN?

VHS-Kurs Musiktheater

18.02.2013 KLEINES HAUS

Im Gespräch

Pd Dr. Wolfgang Vögele Karlsruhe
P Peter Leutenstorfer SJ St. Blasien
Gabriel Urrutia Benet  Sänger der Partie „Täuschung“
Dr. Bernd Feuchtner Chefdramaturg Moderation

Die beiden großen christlichen Kirchen veranstalten gemeinsam mit der Kunst- und Theater-Gemeinde die Veranstaltungsreihe Theatergespräche über Gott und die Welt, bei der jährlich vier Theaterproduktionen besprochen werden, die weltanschaulich interessant sind. Die beiden Allegorien von Händel und Barry verhandeln die Frage nach dem richtigen Weg der Lebensführung – ein immer aktuelles Thema.

Navigation einblenden