Navigation einblenden

HEYME LIEST WÄLSUNGENBLUT

Erzählung von Thomas Mann. In Zusammenarbeit mit dem Richard Wagner Verband Karlsruhe e. V.

16.03.2013 STUDIO

Thomas Mann, großer Bewunderer Richard Wagners, ließ sich in seiner frühen Erzählung Wälsungenblut vom Inzest zwischen Siegmund und Sieglinde in Wagners Walküre inspirieren. Es liest Regisseur und Intendant Hansgünther Heyme, der gerade selbst in Halle und Ludwigshafen den Ring inszeniert hat und die Inszenierung von Georg Kaisers Gas I & II vorbereitet.

Navigation einblenden