Navigation einblenden

KLAVIERABEND

der internationalen Händel-Akademie. Gerald Hambitzer Clavicord

27.02.2013 SCHLOSS GOTTESAUE, GENUIT-SAAL

KLAVIERABEND

Gerald Hambitzer wurde 1957 in Bonn geboren und zählt zu den gefragten Cembalisten seiner Generation. Er genoss eine umfassende musikalische Ausbildung mit dem künstlerischen Hauptfach Cembalo (Klasse Prof. Hugo Ruf) an der Hochschule für Musik in Köln. Noch während des Studiums begann seine internationale Konzerttätigkeit, vor allem als Cembalist des renommierten Ensembles CONCERTO KÖLN, die ihn seitdem in alle Musikzentren Europas sowie auf Gastspielreisen nach Algerien, Indien, Südostasien und Amerika führte.
Seit einigen Jahren konzertiert Gerald Hambitzer auch auf dem Fortepiano. Darüber hinaus gilt sein besonderes Interesse dem Clavichord, dem er eine CD-Einspielung auf einem historischen Instrument von 1756 widmete.
Er ist ständiger Gast bei verschiedenen Rundfunkanstalten und hat inzwischen bei mehr als 40 CD-Produktionen für die Label Capriccio, Harmonia mundi France, Sony Classical, Naxos und Teldec Classics mitgewirkt. Seine Einspielungen als Solist in Cembalokonzerten von Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emmanuel Bach und Francesco Durante haben ihm internationale Anerkennung eingebracht.
Gerald Hambitzer ist Professor für die Leitung des Bereichs Alte Musik an der Musikhochschule Köln und unterrichtet die Fächer historische Tasteninstrumente, Generalbasspraxis und Kammermusik.

Navigation einblenden