Navigation einblenden

NACHTKLÄNGE 3 – ANKLANG

Neue Werke aus Wolfgang Rihms Kompositionsklasse. In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Karlsruhe

31.05.2013 INSEL

Hanns Eisler Vierzehn Arten den Regen zu beschreiben – Variationen op. 70
Sven Daigger hunt URAUFFÜHRUNG
Benjamin Scheuer Singularitäten URAUFFÜHRUNG
Kathrin A. Denner vertical loop task URAUFFÜHRUNG

Mitglieder der BADISCHEN STAATSKAPELLE
Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe
Ulrich Wagner Dirigent & Moderator

Beim Einblick in die „Werkstatt“ der Kompositionsklasse Wolfgang Rihms ergeben sich immer anregende Gegenüberstellungen von unterschiedlichen Ausdrucksweisen. Ähnlich wird nur die Besetzung sein, die sich an der Instrumentierung von Hanns Eislers Vierzehn Arten den Regen zu beschreiben orientiert. Es spielen Musikerinnen und Musiker der BADISCHEN STAATSKAPELLE gemeinsam mit Studierenden der Hochschule für Musik Karlsruhe. Das Konzert ist somit Forum für die beteiligten jungen Komponisten wie auch Instrumentalisten.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Karlsruhe.
Die Nachtklänge werden unterstützt von der Hoepfner-Stiftung.


 

Navigation einblenden