Navigation einblenden

IN DEN WINDEN IM NICHTS

Monika Bier schrieb am 17.03.2013:
Danke für einen großartigen Tanzgenuss liebes Ballettensemble. Die Beinarbeit, die Einsätze der Arme, die Hebefiguren und die Bühnenabgänge in diesem Ballett sind genial. Die TänzerInnen haben sich selbst übertroffen. Der Premieren- Cellist ist ein Virtuose! Danke!
Rabea Bürger schrieb am 17.03.2013:
Es war ein sehr sehr schöner anspruchsvoller Abend.
Ein großer Abend war es nicht.
Falco Berger schrieb am 16.03.2013:
Gratulation !
Es war wunderschön anzuschauen: die
tänzerischen Bewegungen und deren
Kombinationen. Zusammen mit den Farben ein sehr schönes ästhetisches Bild.
Jedoch noch mal ansehen würde ich es mir nicht. Auch könnte ich es nicht beschreiben oder erzählen.
Um mit Mozart zu antworten:
Les petits riens. Eben: ein Nichts
Navigation einblenden