Navigation einblenden

DIE TROJANER I & II

Desiree Paul schrieb am 13.02.2012:
Herzlichen Dank für diese tolle Produktion. Gestern hat sie auch endlich diese Zuschauermassen angezogen, die sie verdient. Schade, dass jetzt erst mal Schluss ist. Hoffentlich kommen die Trojaner recht bald wieder auf die Bühne. Ich freue mich jedenfalls drauf. Viele Bravi v.a. an die Sänger, die die langen Abend bravourös durchgestanden haben.
Herzlichst Ihre/Eure Désirée Paul
Volker Kramer schrieb am 04.02.2012:
Habe so gut wie jede Aufführung gesehen und werde von Mal zu Mal süchtiger! Diese Produktion strotzt nur so von Vitalität und Originalität, die Sänger sind beinahe ausnahmslos großartig, Chor und Orchester arbeiten unter Hochdruck in gewohnter Präzision und Justin Brown treibt die Massen unermüdlich an. Besonderes Lob an Katherine Tier, die als Dido stimmlich und darstellerisch zu Recht der Mittelpunkt des 2. Teils wurde.
Bitte diese Produktion unbedingt in der nächsten Spielzeit wieder aufnehmen, sie ist ein Meilenstein für die Karlsruher Oper und ich brauche sie einfach wieder...
Vielen Dank von einem Süchtigen...
Klaus schrieb am 17.10.2011:

Diesem Beitrag habe ich nichts hinzuzufügen, außer nochmals zu erwähnen: die Krone gebührt der Badischen Staatskapelle unter Justin Brown mit dem Diamanten der in jeder Hinsicht glanzvollen Cassandra der Diva Christina Niessen geschmückt; gefolgt von den beeindruckenden Chören. http://opernnetz.de/seiten/rezensionen/kar_tro_bri_111015.htm

Navigation einblenden