Navigation einblenden

ABONNEMENTS

ABONNEMENTBÜRO

T 0721 3557 323/324, F 0721 3557 346
E-Mail abonnementbuero@staatstheater.karlsruhe.de
Leitung Gabriele Keuerleber, T 0721 3557 325
Baumeisterstr. 11, 76137 Karlsruhe
Montag bis Freitag 10–13 Uhr & 14–18.30 Uhr,
Samstag 10–13 Uhr


Das Festabonnement ist die bequemste und kostengünstigste Art eines Theaterbesuches. Sie haben die Termine zuverlässig im Griff, verpassen keine wichtige Inszenierung am STAATSTHEATER und erfahren durch die Nähe zum Haus auch alles über Sonderaktionen und andere Extras schneller und zuverlässiger.
Unsere Abonnenten genießen viele Vorteile.
  • Sie sparen bis zu 30 % im Vergleich zu einer Einzelkarte.
  • Sie haben Ihren Sitzplatz sicher für die gesamte Spielzeit und auch an die nächste Spielzeit müssen Sie nicht denken: Ihr Platz verlängert sich automatisch.
  • Sie haben volle Planungssicherheit – zuverlässig und langfristig. Und sollten Sie bei einem Termin verhindert sein, tauschen Sie ihn einfach.
  • Bei Stückänderungen oder Terminverlegung von Seiten des Theaters ist der Umtausch natürlich kostenfrei.
  • Ihr Abonnement ist frei übertragbar.
  • Die Abonnementkarte gilt auch als Fahrkarte zum Theaterbesuch im öffentlichen Nahverkehr.
  • Sie kommen stressfrei ins Theater: Anstehen und Abholen an der Theaterkasse entfällt.
  • Das neue Spielzeitheft senden wir Ihnen kostenfrei zu. So können Sie rechtzeitig und in Ruhe Ihre Termine und Ihren Platz reservieren.

NEU JUNGES-STAATSTHEATER-Abonnement

Kinder, Jugendliche und Erwachsene können ihre fünf Wahl-Abo-Produktionen aus sämtlichen Angeboten des JUNGEN STAATSTHEATERS wählen: in der INSEL, im KLEINEN HAUS und den Preisgruppen 4 und 5 im GROSSEN HAUS.

NEU Konzert-Abonnement

Für die als ausabonniert geltenden Sinfoniekonzerte gibt es über 100 neue Abonnements. Die Konzerte im Sonderkonzert-Abonnement laden künftig bereits um 19 Uhr zum legeren Musikgenuss am frühen Abend ein, sie werden um kurze Moderationen und die Möglichkeit zum anschließenden Umtrunk mit den Künstlerinnen und Künstlern erweitert.