Navigation einblenden

Andrey Shatalin

Andrey Shatalin

Foto: Jochen Klenk

Andrey Shatalin wurde in Russland geboren und studierte Tanz an der Waganowa Ballett Akademie in St. Petersburg. Anschließend war er dort bis 2003 Mitglied des Eifman Balletts, bevor er 2003 als Solist am Magdeburger Ballett engagiert wurde. Zur Spielzeit 06/07 wurde er Mitglied des Ensembles des STAATSTHEATERS KARLSRUHE. In Terence Kohlers Anna Karenina trat er als Alexej Karenin auf, in Peter Wrights Coppélia als Schlachtenführer, in Ray Barras Carmen als Todeskarte, in Christopher Wheeldons Schwanensee als Rotbart und in dessen Variations Sérieuses als Dirigent sowie in Peter Breuers Tschaikowsky als Komponist Rubinstein. Darüber hinaus tanzte er in Suite sportive von Ralf Jaroschinski und Le Sacre du Printemps von Davide Bombana. In Youri Vámos‘ Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte tanzte er einen Gardisten, in Tim Plegges Momo die Graue Herren sowie Wächter der Zeit und in Peter Breuers Ballett Siegfried kreierte er die Rolle des Hagen.

Navigation einblenden