Navigation einblenden

Ursula Grossenbacher

Ursula Grossenbacher

Foto: Jochen Klenk

Ursula Grossenbacher wurde als drittes von vier Kindern in Zürich geboren und ist in Männedorf aufgewachsen. Nach ihrer Ausbildung war sie als Gast am Theater Basel, in Esslingen und am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg engagiert. Es folgte ein Festengagement in Braunschweig. Ab der Spielzeit 1995/1996 war sie Ensemblemitglied des Landestheaters Tübingen und wechselte 2002/2003 an das STAATSTHEATER KARLSRUHE. Prägend war für sie hier ihre Erfahrungen mit dem Regisseur Michael Simon in den Karlsruher Produktionen Dream Time, Prinzessinnendramen und Das Spiel vom Fragen. Zuletzt spielte sie in Eine Familie, Cabaret, Woyzeck, Big Money und Zwei nette kleine Damen auf dem Weg nach Norden. Als Ausgleich zur Arbeit im Theater könnte Ursula Grossenbacher sich eine Ausbildung als Dampflok-Fahrerin im Schlosspark vorstellen.

Navigation einblenden