Navigation einblenden

Jussara Fonseca

Jussara Fonseca

Foto: Jochen Klenk

Jussara Fonseca wurde in Brasilien geboren, wo sie ihre Ausbildung begann. Sie erhielt erste Engagements bei der Promodança Company São Paulo. 2001 setzte sie ihr Studium an der Akademie des Tanzes Mannheim fort. Nach Gastverträgen beim Ballett des Theaters der Stadt Görlitz wurde sie zur Spielzeit 2003/04 Mitglied des neu zusammengestellten Ensembles des STAATSTBALLETTS KARLSRUHE. Hier tanzte sie u. a. Pas de Six und eine Wili in Giselle von Peter Wright, eine Dirne in Romeo und Julia von Kenneth MacMillan, Helena in Ein Sommernachtstraum, Jackie in the Box in Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte, beide von Youri Vámos, sowie Symphony in C (4. Satz) von George Balanchine. In Christopher Wheeldons Schwanensee tanzte sie sowohl die Vier kleinen Schwäne als auch den Spanischen Tanz und in Tim Plegges Momo kreierte sie eine der 3 Graue Damen. 2010 präsentierte sie im Rahmen des Ballettabends Choreografen stellen sich vor mit Ginga ihre erste eigene Choreografie.

Navigation einblenden