Navigation einblenden

Roberto Saccà

Roberto Saccà

Roberto Saccá erlebte seinen internationalen Durchbruch mit Haydns Orfeo bei den Wiener Festwochen an der Seite von Cecilia Bartoli. Er arbeitet u. a. mit Dirigenten wie Sir John Elliot Gardiner, Nikolaus Harnoncourt und Christopher Hogwood zusammen. Ein Highlight seiner Karriere war seine Mitwirkung bei der Wiedereröffnung des Teatro La Fenice in 2003/04: Er sang unter Riccardo Muti und Lorin Maazel den Alfredo in La Traviata mit DVD-Produktion und weltweiter TV-Ausstrahlung. Bei den Salzburger Festspielen gastiert Saccà im August 2012 in Ariadne auf Naxos und 2013 in den Meistersingern von Nürnberg. Saccàs Diskographie umfasst außerdem Don Giovanni und Così fan tutte unter Nikolaus Harnoncourt, Händels Messias unter Helmuth Rilling sowie Weinbergs Passagierin – die Oper, die ab Mai auch in Karlsruhe zu sehen sein wird.

Navigation einblenden