Navigation einblenden

Helge Gutbrod

Helge Gutbrod

Helge Gutbrod wurde in Heilbronn geboren. Seine Schauspielausbildung erhielt er an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. In dieser Zeit war er in Arbeiten am Schauspiel Hannover, dem Theater an der Glocksee und am Studiotheater Hannover zu sehen. Von 2007 bis 2009 war er festes Ensemblemitglied der Badischen Landesbühne Bruchsal und danach bis 2011 am Theater Trier. Seitdem arbeitet er freischaffend u.a. in Hamstersterben, einer Produktion von UniT Graz, in Desert Cube-13 flavours of doom, einer Kooperation des Theaterkontors Bremen mit SuperSame Danzig, im Rahmen des 100° Festivals Berlin in nix zu reißen und zu beißen und in Der Richter muss brennen im Rahmen des Moselmusikfestivals Trier. Nebenbei beteiligt er sich an der Entwicklung von Idole, einem integrativen Theaterprojekt des Brachlandensembles in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Kassel. Als Gast am STAATSTHEATER KARLSRUHE ist er in der Rolle des Anton in Die zertantzen Schuhe zu sehen.

Navigation einblenden