Navigation einblenden

Thomas Leininger

Thomas Leininger

Thomas Leininger studierte Orgel und Cembalo an der Schola Cantorum Basiliensis. 2003 wurde seine zweite Oper La Scuola festeggiante, Auftragswerk zum Jubiläum der Schola Cantorum Basiliensis, mit Unterstützung der Ernst von Siemens-Musikstiftung uraufgeführt. 2004 folgte Verkündigung, Oratorium für Chor, Soli und Orchester, 2005 Das Leben des heiligen Leonhard. Dem 2005 im Rahmen der HÄNDEL-FESTSPIELE vom STAATSTHEATER KARLSRUHE erteilten Auftrag zur Ergänzung der unvollständig überlieferten Orchestersätze und Arien der Oper Almira folgten 2006 und 2009 Aufträge des Festivals Winter in Schwetzingen zur Rekonstruktion bzw. Neukomposition verlorener Teile von Antonio Vivaldis Opern Motezuma und Bajazet. Rezitative und Ensemblesätze zu Galuppis Oper Arcifanfano wurden 2008 im historischen Stil ergänzt und im Ekhof-Theater/Gotha sowie Basel zur Aufführung gebracht. Mit seiner Kinderoper Dino und die Arche kehrt er 2012 zurück zu den HÄNDEL-FESTSPIELEN.

Navigation einblenden