Navigation einblenden

Raffaella Milanesi

Raffaella Milanesi

Die aus Rom stammende Sopranistin Raffaella Milanesi gastiert an den Opernhäusern von Amsterdam, Antwerpen, Bordeaux, Brüssel, Genf, Lausanne, Luxembourg, Madrid, Montpellier, Paris, Wien und bei Festivals wie Ambronay, Beaune, Eisenstadt, Innsbruck, Montpellier, Potsdam und Schwetzingen. Sie arbeitet u. a. mit Ottavio Dantone, Paul Dombrecht, Alessandro de Marchi, Andrea Marcon, Enrique Mazzola, Marc Minkowski, Hervé Niquet, Philippe Pierlot, Christoph Poppen, Jérémie Rohrer, Christophe Rousset und Andreas Spering. Unter der Leitung von Rinaldo Alessandrini war sie mehrfach an der Mailänder Scala zu erleben. Ihre Diskographie beinhaltet u. a. Mozarts Il Re Pastore (Tamiri), Idomeneo (Elettra) und La clemenza di Tito (Annio) mit Adam Fischer und Danish Radio Sinfonietta, Händels Cantate Italiane mit Fabio Bonizzoni und La Risonanza, Scarlattis Tolomeo e Alessandro(Alessandro) mit Alan Curtis, Vivaldis Il Teuzzone (Zidiana) mit Jordi Savall.

LisauraALESSANDRO
Navigation einblenden