Navigation einblenden

Lawrence Zazzo

Lawrence Zazzo

Der amerikanische Countertenor Lawrence Zazzo stammt aus Philadelphia. Sein Operndebüt gab er als Oberon in Brittens A Midsummer Night’s Dream noch während seines Gesangsstudiums am Royal College of Music in London. Seitdem ist er an den besten Konzertsälen und Opernhäusern der Welt aufgetreten. Seine Opernrollen umfassen u. a. Händels Giulio Cesare (Paris, Metropolitan Opera New York, Brüssel, Sevilla, Bilbao), Radamisto (ENO) und Sosarme (Lissabon), sowie Goffredo in Rinaldo (Staatsoper Berlin, Opéra Montpellier) und Ottone in Agrippina (Brüssel, Frankfurt, Théâtre des Champs-Élysées). Lawrence Zazzo ist auch interessiert an der Musik unserer Zeit. In Paris debütierte er als Kreon in Liebermanns Medea. Zahlreich sind seine Aufnahmen, u. a. Rinaldo, Messias, Griselda und Saul bei Harmonia Mundi, Xerxes und Fernando bei Virgin Classics, Partenope bei Chandos und Deborah bei Naxos. Bei den HÄNDEL-FESTSPIELEN übernimmt er die Titelpartie in Händels Alessandro und gibt einen Arienabend mit dem Titel Conquerors - Helden.

AlessandroALESSANDRO
Navigation einblenden