Navigation einblenden

Julia Schnittger

Julia Schnittger studierte Bühnen- und Kostümbild an der Kunstuniversität Mozarteum in Salzburg. Nach dem Studium war sie Ausstattungsassistentin am Schauspielhaus Bochum, wo auch erste eigene Arbeiten als Bühnen- sowie als Kostümbildnerin entstanden. Seit 2009 ist sie freischaffend tätig. Sie arbeitete als Bühnenbildassistentin mit dem Team Heike Scheele/Stefan Herheim an Opernhäusern in Berlin, Oslo, Kopenhagen und Salzburg. Zuletzt schuf sie die Kostüme zu Verdis Falstaff am Konzerthaus Karlsruhe, einer Produktion der Hochschule für Musik Karlsruhe in einer Inszenierung von Andrea Raabe. Künftige Projekte führen sie u. a. für Die unselige Cleopatra an die Staatsoper Hamburg. Julia Schnittger war von 2009 bis 2011 Stipendiatin der Akademie „Musiktheater Heute“, 2009 erhielt sie den Gudrun-Wassermann-Buschan-Preis der Stadt Mannheim für Junge Bühnen- und Kostümbildner. Zurzeit arbeitet sie außerdem als Bühnen- und Kostümbildnerin an der Produktion Die Versuchung des heiligen Antonius am Staatstheater Oldenburg. Am STAATSTHEATER KARLSRUHE kreiert sie in dieser Spielzeit die Kostüme für Robin Hood.

Navigation einblenden