Navigation einblenden

Nelly Danker

Nelly Danker

Nelly Danker ist japanisch-deutscher Herkunft und wurde 1978 in Karlsruhe geboren. Von 1990-1998 gehörte sie zunächst der Kinder-Statisterie des BADISCHEN STAATSTHEATERS an. Sie studierte Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin und war von 2002 bis 2006 Regie-Mitarbeiterin von Hans Neuenfels. Die Stipendiatin der Akademie Musiktheater heute (2008-2010) und der Akademie Schloss Solitude (2009) inszenierte u. a. Carmen im Saalbau Neukölln, Moritz Eggerts Die Schnecke sowie Ruggiero Leoncavallos La Bohème am Luzerner Theater, Lonely house (mit Liedern von Kurt Weill) an der Hamburgischen Staatsoper (opera stabile), La didone abbandonata von Niccolo Jommelli auf Schloss Solitude in Stuttgart, die japanische Oper Ai En von Minoru Miki am Theater Heidelberg und zuletzt im Rahmen von „Innenleben. Eine musiktheatralische Ausstellung“ drei Uraufführungen von Calogero Scanio im Bockenheimer Depot Frankfurt. In dieser Spielzeit inszeniert sie mit Robin Hood die erste „grüne“ Oper am STAATSTHEATER KARLSRUHE.

Navigation einblenden