Navigation einblenden

Ralf Wegner

Ralf Wegner

Seit der Gründung des JUNGEN STAATSTHEATERS in der letzten Spielzeit ist Ralf Wegner hier als Schauspieler engagiert. Er wurde in Kiel geboren. Nach seiner Schulzeit absolvierte er ein freiwilliges soziales Jahr am English Theatre of Hamburg. Seine Schauspielausbildung erhielt er am Schauspielstudio Frese in Hamburg. Engagements führten ihn u. a. nach Kiel, Hamburg, Göttingen, Wien und Graz. Von 2009 bis 2011 war Ralf Wegner Mitglied des u:/hof Theater für junges Publikum am Landestheater Linz. 2009 erhielt er den „Stella 09 Darstellende.Kunst.Preis für junges Publikum“ für herausragende darstellerische Einzelleistung in Clyde und Bonnie von Holger Schober. Am JUNGEN STAATSTHEATER ist er weiterhin als Maik in Tschick 14+ zu erleben sowie u.a. als Enkidu in Gilgamesch 12+, in So groß – so klein 2+, in Staubziffern & liederliche Zahlen 8+ und in allen Neuproduktionen der Spielzeit 2012/13. Am STAATSTHEATER spielt er außerdem den Bastian in Verrücktes Blut.

Navigation einblenden