Navigation einblenden

Matthias Rott

Matthias Rott

Matthias Rott studierte ab 1996 Schauspiel an der Hochschule Felix-Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig, die er 2000 erfolgreich abschloss. Als Titelfigur in Cymbelin erhielt er gemeinsam mit seinen Schauspielkommilitonen, bereits ein Jahr zuvor, den Vontobel-Preis für Ensemble. Anschließend spielte er u. a. an Theatern in Chemnitz und Berlin und war am Staatstheater Darmstadt engagiert. Parallel wirkte er an verschiedenen TV-Produktionen mit. Ab der Spielzeit 08/09 – 10/11 war er festes Ensemblemitglied am Theater und Orchester Heidelberg und u. a. in Alles ist erleuchtet und Wer hat Angst vor Virginia Woolf? auf der Bühne. Es folgten Figuren in den Produktionen Dorfpunks und Berg, sowie die Titelrolle in Herr Lehmann. In dieser Zeit realisierte er mit Nina Hagen seine zweite Regiearbeit. Am STAATSTHEATER KARLSRUHE war er bereits als Merkur in Amphitryon zu erleben. Zudem gastierte sein Projekt The Peace Syndrome 2011 im STUDIO. In der aktuellen Spielzeit ist er als König in Die zertanzten Schuhe zu sehen.

Navigation einblenden