Navigation einblenden

Veronika Pfaffenzeller

Veronika Pfaffenzeller

Die aus Oberammergau stammende Sopranistin Veronika Pfaffenzeller begann ihre musikalische Ausbildung im frühen Kindesalter mit Violine und Harfe. Ihren ersten Gesangsunterricht erhielt sie bei Ela Berger in Wien, wo sie nach dem Abitur an der dortigen Universität für Musik und darstellende Kunst ihr Violinstudium aufnahm. Der Wunsch eine professionelle Gesangslaufbahn einzuschlagen führte sie an die Hochschule für Musik Karlsruhe, wo sie 2009 ihr Violindiplom bei Prof. Nachum Erlich und 2011 ihr Gesangsdiplom bei Ingrid Haubold absolvierte. Am Institut für Musiktheater war Veronika Pfaffenzeller als Konstanze in Die kleine Entführung, als Lisa in Pique Dame und als Helena in A Midsummer Night‘s Dream zu hören. Bei der Opernakademie Bad Orb sang sie die Donna Elvira in Don Giovanni und am Theater Pforzheim debütierte sie als Pamina in Die Zauberflöte und Lisa in Das Land des Lächelns. Veronika Pfaffenzeller gewann den Wettbewerb der Opernakademie Baden-Baden und war Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes und des Richard-Wagner-Verbandes Karlsruhe. Seit der Spielzeit 11/12 ist sie festes Ensemblemitglied im STAATSTHEATER KARLSRUHE und sang hier u. a. Zerlina in Don Giovanni. In der Spielzeit 12/13 ist sie als Julia de Weert in Der Vetter aus Dingsda, Erste Dame in Die Zauberflöte, Polyxène in Die Trojaner und als Gerhilde im Ring des Nibelungen zu erleben.

MicaëlaCARMEN
Julia de WeertDER VETTER AUS DINGSDA
Polyxène/HécubeDIE TROJANER I
Polyxène/HécubeDIE TROJANER I & II
GerhildeDIE WALKÜRE
Erste DameDIE ZAUBERFLÖTE
FleuretteRITTER BLAUBART
Navigation einblenden