Navigation einblenden

Florian Kontschak

Florian Kontschak

Florian Kontschak wurde 1983 bei Heilbronn geboren und bekam mit sechs Jahren den ersten Klavierunterricht. Bis zu seinem Abitur sammelte er als Pianist zahlreicher Chöre, Bands und Ensembles musikalische Erfahrungen. Sein Gesangstalent entdeckte er jedoch erst während des Schulmusikstudiums an der Musikhochschule Karlsruhe, das er 2003 begann. Florian Kontschak studierte zunächst sein Hauptinstrument Klavier bei Eva-Maria Rieckert und im Nebenfach Gesang bei Marga Schiml. 2006 begann er dann eine künstlerische Ausbildung in Gesang bei Stephan Kohlenberg. Seither nahm der junge Bass als Chorsänger und Solist an zahlreichen Projekten im In- und Ausland teil, insbesondere mit dem Vocalensemble Rastatt unter der Leitung von Holger Speck. Des Weiteren trat er häufig als Solist in Kantatengottesdiensten und Kirchenkonzerten auf. Von April 2009 bis Ende 2010 war er Mitglied im Opernchor des STAATSTHEATERS KARLSRUHE und konnte dort auch mit kleinen Solopartien debütieren. Derzeit absolviert Florian Kontschak ein Masterstudium am Institut für Musiktheater Karlsruhe, in dessen Rahmen er auch Meisterkurse bei Julia Varady, Hilde Zadek, Amelia Felle und Artur Korn belegte. Im Sommer 2011 war Florian Kontschak als Kaiphas im Musical Jesus Christ Superstar auf der Freilichtbühne Ötigheim zu erleben. Er singt in der Spielzeit 12/13 Reinmar van Zweeter in Tannhäuser, Kopreus in der Jugendoper Border, Erster SS-Mann in Die Passagierin, Ceprano in Rigoletto, Dritter Überlebender/3. Geretteter in Wallenberg sowie Soldat/Un chef grec in Die Trojaner.

KopreusBORDER
Egon von WildenhagenDER VETTER AUS DINGSDA
AntonioDIE HOCHZEIT DES FIGARO
Erster SS-MannDIE PASSAGIERIN
Un soldat (Troie) / Un chef grecqueDIE TROJANER I
Un soldat (Troie) / Un chef grecqueDIE TROJANER I & II
Oberster Haruspex DIE VESTALIN
CepranoRIGOLETTO
Reinmar von ZweterTANNHÄUSER
Navigation einblenden