Navigation einblenden

Christoph Gedschold

Christoph Gedschold

Foto: Jochen Klenk

Christoph Gedschold, mit der Spielzeit 2009/2010 koordinierter 1. Kapellmeister am STAATSTHEATER KARLSRUHE, studierte Klavier und Dirigieren in Leipzig und bei Prof. Christof Prick in Hamburg. Noch während seines Studiums ging er 2001 als Korrepetitor an das Internationale Opernstudio in Zürich. 2002 folgte ein Engagement als Korrepetitor und Kapellmeister an das Theater Luzern. Während dieser Zeit arbeitete er beim Lucerne Festival für Claudio Abbado, Mariss Jansons sowie Pierre Boulez. Außerdem war Christoph Gedschold 2003 und 2005 Mitglied des Lucerne Festival Orchester. Im Sommer 2005 assistierte er Ulf Schirmer bei den Bregenzer Festspielen. Zur Spielzeit 2005/2006 wurde Christoph Gedschold als Korrepetitor, Kapellmeister und Assistent des Chefdirigenten Christof Prick an das Staatstheater Nürnberg engagiert, 2007 folgte die Beförderung zum 2. Kapellmeister. In Konzerten und Opernaufführungen dirigierte er u. a. die Nürnberger Philharmoniker, das Nationalorchester Mannheim, die Dortmunder Philharmoniker, das Tiroler Symphonieorchester Innsbruck, die Nürnberger Symphoniker, die Hamburger Symphoniker und das Oldenburgische Staatsorchester. Im Oktober 2008 gab Christoph Gedschold sein erfolgreiches Debüt in Tokio mit dem New Japan Philharmonic.
In der Spielzeit 2012/13 ist er Musikalischer Leiter von Die Passagierin. Außerdem dirigiert er das Neujahrskonzert, die Wiederaufnahmen von Die Zauberflöte und Tosca sowie des Balletts Siegfried. Zudem war er Leiter des Gastspiels von Wagners Fliegendem Holländer in Daegu/Süd-Korea.

Musikalische LeitungBALLETT: SIEGFRIED
Musikalische LeitungDER FLIEGENDE HOLLÄNDER
Musikalische LeitungDIE PASSAGIERIN
Musikalische LeitungDIE TROJANER I
Musikalische LeitungDIE ZAUBERFLÖTE
Musikalische LeitungGISELLE
Musikalische LeitungTOSCA
Navigation einblenden