NEWS

BADISCHE STAATSKAPELLE beschließt Saison mit Weltstar Gidon Kremer

 - Foto:

Mit laustarkem Applaus und Bravo-Rufen verabschiedeten die Konzertbesucher des 8. Sinfoniekonzerts „ihre“ STAATSKAPELLE in die Sommerpause. Zum Saisonabschluss war kein Geringerer als der legendäre Geiger Gidon Kremer zu Gast, der das ihm gewidmete 4. Violinkonzert von Alfred Schnittke spielte. Der inzwischen 66-Jährige verfügt noch immer über die phänomenale Ausstrahlung und Bühnenpräsenz, die ihn neben seiner stupenden Technik und Ausdrucksstärke zu einer der beeindruckendsten Musikerpersönlichkeiten machen. Er bedankte sich für den großen Applaus mit der 5. Sonate des belgischen Komponisten Mathieu Crickboom. Das Finale des Konzerts und der Saison bildete dann eine Sinfonie ohne Finale: GMD Justin Brown gelang eine faszinierende und aufwühlende Interpretation von Bruckners 9. Sinfonie – dem letzten Werk, das dieser vor seinem Tod schrieb und nicht mehr vollenden konnte. Doch auch als Fragment setzte die Sinfonie einen gewaltigen und gefeierten Schlusspunkt.

Das Konzert mit Gidon Kremer kann noch zwei Mal erlebt werden: Im Sinfoniekonzert am Montag und im moderierten Sonderkonzert am Dienstag.

Navigation einblenden