NEWS

Die letzte Opern-Gala der Spielzeit: DIE HOCHZEIT DES FIGARO

 - Foto:

Die letzte Gala der Spielzeit endete mit langem Applaus und Bravo-Rufen. Diese galten den drei Gäste der Gala: einem der gefragtesten italienischen Bassbaritone seiner Generation, Alex Esposito als Figaro, Anett Fritsch, die zuletzt beim Glyndebourne Festival zu hören war, als Susanna und der international gefeierten Veronica Cangemi als Gräfin, genauso wie der Hausbesetzung mit Armin Kolarczyk als Graf, Stefanie Schaefer als Cherubino, Sarah Hudarew als Marcellina, Avtandil Kaspeli als Bartolo, Sebastian Kohlhepp als Basilio und Max Friedrich Schaeffer als Don Curzio. Obwohl die Gäste nur wenige Tage Zeit zum Proben gehabt hatten, konnten sie sich überzeugend in die Inszenierung von Pavel Fieber einfügen. Auch die BADISCHE STAATSKAPELLE und ihr Dirigent Johannes Willig wurden mit langem Applaus bedacht.

Freuen Sie sich schon jetzt auf die erste Operngala in der neuen Spielzeit: Der fliegende Holländer am 2.11.13 im GROSSEN HAUS.
Ab dem 1.7. können Sie sich Ihr Operngala-Abo schon sichern!

Navigation einblenden