NEWS

MEDEA zum letzten Mal im STUDIO

"Wobei die für die Titelrolle engagierte Sascha Özlem Soydan dadurch punktet, dass sie in dieser Mordspartie eben nicht dramatisch aufdreht, sondern nur sehr schlaglichtartig andeutet, welche eruptive Energie in dieser Figur steckt." BNN

Medea zum letzten Mal im STUDIO am 14.6.

Navigation einblenden