NEWS

3:0 für die FLEDERMAUS

 - Foto:

Lachsalven, Bravos und starker Applaus von Kennern und neuen Freunden der Operette: Im KLEINEN HAUS begeisterten am Samstag Michael Quast, Moderator des Opernballs, und seine Partnerin Sabine Fischmann mit ihrer Zweipersonen-Fassung des Klassikers - und lieferten damit mehr als nur einen Vorgeschmack auf die Neuinszenierung durch Lorenzo Fioroni im Dezember 2013. Michael Quast war nicht nur als begnadeter Stimmkünstler und kabarettistisch-stilsicherer Sänger zu erleben, sondern überraschte diesmal auch als ungarischer Teufelsgeiger und als Puppenspieler des Gefängniswärters Frosch. Sabine Fischmann spielte ihren grossen Stimmumfang in allen Frauenrollen voll aus und sang die berühmte Arie des Prinzen Orlovsky "Heut' lade ich mir Gäste ein" komplett auf russisch. Rhodri Britton am Flügel war der kongeniale Partner des zweieinviertelstündigen Abends.

Navigation einblenden