NEWS

Operette für Kinder? Im 4. KINDERKONZERT funktionierte es wunderbar!

 - Foto:

Viel zu lachen sowohl für die kleinen wie auch für die großen Zuschauer gab es heute im 4. Kinderkonzert mit Höhepunkten aus Eduard Künnekes Operette Der Vetter aus Dingsda. Die „Musiktheaterwerkstatt“ präsentierte dieses Mal keine Oper, sondern ihre kleinen frechen Schwester, die Operette. Dirigent und Moderator Ulrich Wagner erklärte die verwickelte und lustige Handlung gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern, die in Kostüm und Maske im kompletten Bühnenbild spielten. Mit der Regieassistentin und dem Requisiteur wurden auch zwei Personen hinter der Bühne vorgestellt, die für das Zustandekommen einer gelungenen Aufführung wichtig sind. Und dass die Aufführung gelungen war, zeigte der begeisterte Applaus und der riesengroße Andrang bei der anschließenden Autogrammstunde im Foyer.

Um 15 Uhr kann noch einmal kräftig gelacht werden, wenn das Konzert wiederholt wird.

 

 

Navigation einblenden