NEWS

Prüfungen der Liebe im KLEINEN HAUS

 - Foto:

Dass John Treleaven nicht nur ein grosser Sängerdarsteller auf der Opernbühne ist, sondern auch ein erfahrener Liedsänger ist, stellte er bei seinem Liederabend unter Beweis und wurde dafür vom Publikum mit herzlichem Applaus belohnt. Mit Werken von Edward Elgar, Roger Quilter und Benjamin Britten hatte Treleaven zusammen mit dem Leiter der Liederabendreihe, John Parr, ein durchweg englisches Programm im ersten Teil zusammengestellt. Nach der Pause erklangen vier Lieder von Richard Strauss. Mit Charles Stanford, Gerald Finzi, Ralph Vaugn Williams und Frank Bridge gesellten sich vier englischsprachige Komponisten dazu, die alle Straussens Zeitgenossen waren und deren Lieder von der Liebe mit Euphorie über Tragik, Ironie bis hin zu verspielten Doppeldeutigkeiten handeln. John Parr begleitete eindringlich am Klavier. Zwei Zugaben rundeten das Programm ab.

Schon jetzt können Sie sich auf John Treleaven in der Partie des Peter Grimes freuen (Premiere am 6.7. im GROSSEN HAUS)! 
Den nächste Liederabend gestaltet Sebastian Kohlhepp.

Navigation einblenden