NEWS

Abschied von MY SECRET GARDEN bei Gastspiel in Nancy

 - Foto:

Vor 250 aufmerksamen Zuschauern feierte die deutschsprachige Erstaufführung von My secret garden am Donnerstag abend ihre Dernière in Karlsruhes Partnerstadt Nancy. Der Intendant des Théâtre de la Manufacture, Michel Didym, hatte das Stück von Falk Richter im Rahmen der Semaine de la dramaturgie allemande eingeladen.
Im anschliessenden Gespräch mit Hauptdarsteller Timo Tank, Dramaturg Michael Nijs und Schauspieldirektor Jan Linders verglich eine Zuschauerin die Karlsruher Produktion mit der Uraufführung des Stücks 2010 beim Festival d'Avignon, bei der eine viel bedrücktere Stimmung vorgeherrscht habe.
Sie zeigte sich überrascht von der Leichtigkeit und dem Facettenreichtum der Inszenierung von Pedro Martins Beja. Andere Zuschauer äußerten sich berührt von der autobiographischen Nähe des Textes, einem Schlüssel für das Werk von Falk Richter. Das Festival deutscher Dramatik geht am Samstag zu Ende mit einem weiteren Gastspiel aus Karlsruhe, der Uraufführung von Marianna Salzmanns Muttermale Fenster blau.

Navigation einblenden