NEWS

VERRÜCKTES BLUT zum 25. Mal

 - Foto:

"Und am Schluss werden Schillers Räuber und die Ausgegrenzten von heute tatsächlich eins: Wenn das Klassenopfer Hasan (Thomas Halle) allein mit der Waffe zurückbleibt und beklemmend intensiv Karl Moors Anklage an die ungerechte Natur vorträgt. Die letzten Sätze treffen, in dieser Situation und in diesem Tonfall, ins Herz des Dilemmas, um das es zuvor 100 Minuten lang ging: „Es ist doch eine jämmerliche Rolle, der Hase sein zu müssen auf dieser Welt.“ Pause. „Aber der gnädige Herr braucht Hasen.“ Dunkel. Stürmischer, lang anhaltender Applaus." BNN

Verrücktes Blut am 30.3. um 19:30 Uhr im KLEINEN HAUS 

Anschließend Publikumsgespräch.
şimdi türkçe üst yazılı / mit türkischen Übertiteln
 
Navigation einblenden