NEWS

Begeisterte Besucher erklatschen sich Zugabe im 3. KINDERKONZERT

 - Foto:

Die letzten Takte von Antonín Dvořáks Sinfonie Aus der neuen Welt mussten wiederholt werden, so begeistert waren die kleinen und großen Zuhörer im 3. Kinderkonzert. Ulrich Wagner hatte mit der BADISCHEN STAATSKAPELLE erklärt, was eine Sinfonie ist – und welche spannenden Geschichten in ihr stecken können. Da schon der kleine Antonin als Zehnjähriger vom Wilden Westen geträumt hatte, konnten das natürlich nur Geschichten aus Amerika sein. Antonin und seine Freunde, der kleine Indianer und der Farbige Jim, erlebten in jedem Kapitel der Sinfonie tolle Abenteuer.
Diese Abenteuer gab es nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen: Die Klasse 3a der Grund- und Hauptschule Daxlanden hatten mit ihrer Lehrerin Frau Brandel zur Musik passende Zeichnungen und Gemälde angefertigt, die zur Musik gezeigt wurden und auch im Foyer ausgestellt waren.

Wer das Konzert um 11 Uhr verpasst hat, kann die Reise auch bei der Wiederholung um 15 Uhr mitmachen – oder zum 4. Kinderkonzert am 14.4. kommen, wo es auch viel zu sehen geben wird: Die Sängerinnen und Sänger der Operette Der Vetter aus Dingsda werden in Kostüm und Maske gemeinsam mit Ulrich Wagner und der BADISCHEN STAATSKAPELLE Ausschnitte aus dieser lustigen Operette präsentieren.

 

Navigation einblenden